Nächste Online-Seminare (Webinare):

Freitag, 23. April 2010

Meisterschaft im Alltag - Vollmond 28.4.2010


Isis spricht:

Seid gegrüsst in Liebe!
Über die Jahrtausende haben sich in Euren Aurakörpern Schuld und Scham abgelagert.

Dies entspringt der atlantischen Epoche. Damals, während der Endphase der atlantischen Zeit, wurdet Ihr mit Schuldgefühlen geprägt. Es war eine neue Form der Erfahrung auf dem Planeten Erde. Die Existenz wollte einen neuen Aspekt dazunehmen. Einen Aspekt, der die Wesen auf Gaia tiefer in die Dualität führen sollte. Dies war nicht etwa eine Strafe, nein, es wurde als neue Erfahrung geschaffen.

Einher mit der Schuld kam die Scham. Schuld- und Schamgefühle durchfluteten von dieser Zeit an das Sein der Menschheit.

Auf den Ebenen der ersten drei Chakren wurden Schuld- und Schamgefühle manifest.
Dies zeigt sich in verschiedenen Formen.

Überlebenskampf und Blockaden in der Sexualität (Kreativität) entstammen auf allen Ebenen tief sitzenden Gefühlen von Schuld und Scham.

Sexuelle Übergriffe lösen Schuld- und Schamgefühle bei Opfer und Täter aus.

Die Kollektiv-Schuld ist Schuld, die ganze Länder oder Institutionen betreffen. Diese Energien sind in den Zellen eines jeden Einzelnen des Kollektivs enthalten.

Die Karmische Schuld betrifft die Schuld, die auf dem Gesetz von Ursache und Wirkung basiert.

Auch wenn etwas Unliebsames geschieht, wird nach dem Schuldigen gesucht und der schämt sich dann für die „vermeintliche“ Schuld.

Dies sind nur ein paar Beispiele. Vielleicht findest Du Beispiele aus Deinem eigenen Leben. Es sind Erfahrungen, die Du als Seele gewählt hast um zu wachsen. Es sind Erfahrungen dreidimensionaler Art.

Da die Reise von Mutter Erde Kurs auf die Fünfte Dimension nimmt – auf das Goldene Zeitalter - haben alle Prägungen, die von Glück und Wohlergehen abhalten keinen Platz mehr.

Die heutige Zeitqualität ermöglicht es Dir, Schuld und Scham bewusst aufzulösen.

Die grösste Hilfe in Deinem Heilungsprozess ist aber Dein Bewusstsein in Zusammenarbeit mit Deinem Unterbewusstsein.

• Werde Dir bewusst!
• Reinige, transformiere und löse alte Muster auf!
• Speise Dein System mit neuen Gedankenformen.

Schau in Dein Leben, ohne zu urteilen, einfach nur schauen. Vielleicht wie eine liebende, nährende Mutter, oder wie ein liebender, nährender Vater Deiner Selbst, einfach bedingungslos.
Vielleicht machst Du Dir Notizen, wo und in welchen Themen sich bei Dir die Schuld aufhalten könnte.

Dies findest Du am besten heraus, wenn Du Deine Gefühle anschaust. Schuld- und Schamgefühle verstecken sich hinter „schlechtem Gewissen“. Oder wenn Dich eine Angst verfolgt, etwas nicht „richtig“ gemacht zu haben, nicht zu sein, wie der Andere Dich will.
Es gibt viele Formen der Schuld- und Schamgefühle.

Die Violette Flamme ist ein wunderbarer Transformator für alle alten und überholten Muster und Negativität. Die Meditation Auflösung von Schuld und Scham kann Dir beim transformieren helfen:

http://www.isis-mysterienschule.com/meditationen.html

Danach richte Dich neu aus. Das heisst, füttere Dein Unterbewusstsein mit neuen Informationen.

Es kann möglich sein, dass Dich in Deinem Alltag Gefühle wie Schuld und Scham weiterhin eine Weile begleiten, auch wenn Du gereinigt bist. Es ist eine sehr, sehr alte Gewohnheit Deines Unterbewusstseins, so zu reagieren um zu überleben.

Dein Bewusstsein kann Dein Unterbewusstsein an die Hand nehmen, wie einen guten Freund, und ihm erklären, dass es jetzt mit lichtvoller Nahrung gespeist wird.

Dann suchst Du Dir einen Satz, der Dir gut tut, zum Beispiel „Ich bin Licht, Ich bin Liebe“. Wenn Dich ein altes, unangenehmes Gefühl beschleicht und Du es erkennst, füge diesen neuen Satz stattdessen in Dein Denken ein und wiederhole ihn immer wieder. Sei ganz dabei... konzentriere Dich ganz darauf… und schau Deinen Gefühlen zu, wie sie sich verändern.

Bei dieser Arbeit steht Erzengel Ariel helfend an Deiner Seite. Es ist seine Seelenaufgabe den Menschenwesen zu helfen, die Gefühle zu heilen. Erzengel Ariel führt Dich durch die Meditation. Mit seiner Unterstützung und mit der Hilfe der Violetten Flamme, sei gewiss, dass Deine Schuld- und Schamgefühle erlöst werden.

Nun segne ich Dich in Liebe und wünsche Dir ein freudvolles, leichtes Loslassen Deiner Schuld- und Schamgefühle. Deine ISIS – die Mutter allen Seins.“
Herzlich
Marga Neeraj Kade

Friede, Licht und Liebe allen Wesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen