Nächste Online-Seminare (Webinare):

Donnerstag, 3. Mai 2012

Verjüngung




Meine Geschichte mit der Verjüngung


Als ich meinen Freund Pietro auf seiner letzten Erdenreise begleiten durfte, fühlte ich mich stark mit den Engeln und dem aufgestiegenen Meister Saint Germain verbunden. Uns wurde durch sie sehr geholfen, diese Reise in Würde und Liebe zu vollbringen.

Danach vertiefte sich der Kontakt mit Saint Germain und ich fragte ihn einmal, wie es denn kam, dass er ewig jung geblieben ist.

Seine Antwort war ein Lächeln und er sagte: „Meine Liebe, in den nächsten Erdenjahren wirst Du magische Möglichkeiten entdecken, das Rad der Zeit auf körperlicher Ebene zurück zu drehen! Du wirst dahin geführt, denn es gehört zu Deinem Ressort, die Magie des Verjüngens zu entschlüsseln.“

Das erste was mir begegnete war der Galvanic Spa. Dies ist zwar eine manuelle und körperliche Methode, aber mit ganz tollen Effekten! Sie wirkt durch galvanischen Feinstrom und Gels mit natürlichen Zutaten.

Danach wurde ich zum Energetischen Facelifting geführt. Das ist eine Methode, die von den Mexikanischen Curanderos bis in die Heutzeit bewahrt wurde. Sie wirkt über einen Lichtsprache-Grid und kann auch über die Ferne angewendet werden.

Vor einer Weile wurde ich von den Einhörnern, ISIS und Metatron gestubst ;-). Sie übermittelten mir in vereinten Kräften das Verjüngungs-Ritual!
Dieses Ritual hat eine Leichtigkeit und Heilkraft, die mich immer wieder erstaunen lässt! Meistens mache ich es am Morgen, oder wenn die Energien irgendwo stockig sind.
Es ist leicht durchzuführen* und bringt im wahrsten Sinne des Wortes die Leichtigkeit des Seins auf die Erde!
*wenn man sich an die Drehungen gewöhnt hat ;-).

Ich nutze alle diese Verjüngungs-Wege und freue mich über deren Wirkung. Letzthin habe ich lachend zu meinem Freund Fränk gesagt, ich möchte mit 65 aussehen wie 45! ...und bis dahin sind es nur noch ein paar Jährchen ;-).

Dabei geht es mir nicht nur ums Aussehen, nein auch um körperliches Wohlbefinden! Dafür mache ich ein wenig Yoga ...und ich reinige mich immer wieder aufs Neue mit der Violetter Flamme, mit basischen Mitteln, Tees, Bäder usw.!

Dies alles tönt jetzt nach viel Arbeit, ist es aber nicht. Vielmehr ist es ein mitfliessen. Nichts muss getan werden. Es soll auch Freude und Spass machen!
Einiges wird einfach zum Ritual, so wie Zähneputzen, anderes wird wenn’s Zeit ist zu einem Bedürfnis.

Nun meine Lieben, möchte ich Euch noch darauf aufmerksam machen, dass ich ab 14. Mai 2012 Energetisches Facelifting über die Ferne übertragen werde. 
Mich zu verbinden mit Euch über den Äther macht mir sehr viel Freude – das ist so ‚Neue-Zeit-Arbeit’! ...und ich freue mich sehr über Eure Anmeldungen!  Mail an mich

Ganz gute und lichtvolle Zeit ...und am Sonntag ist Vollmond und Heilwirken in der Eremitage bei Arlesheim - siehe Blogtext weiter unten!


Frieden, Licht und Liebe Allen Wesen!
-lichst
Marga Neeraj Kade

1 Kommentar:

  1. Man trifft sich immer wieder... gerade lese ich von dem energetischen Face-Lifting - auch ich habe vor einigen Jahren bei Margit die energetische Faelifting Ausbildung absolviert. Eine gute Sache
    Liebe Grüße Mira

    AntwortenLöschen