Nächste Online-Seminare (Webinare):

Donnerstag, 17. August 2017

Neumond 21. August 2017





Aloha Ihr Lieben,
Der August hat es in sich… zwischen den beiden Neumonden im August ist irgendwie eine ‚heisse‘ Zeit!

Immer noch sind die Energien des ‚Herzens-Feuer-Fest‘ vom ersten Neumond im Löwen fühlbar und die Löwen-Vollmond-Einweihung ‚Neuausrichtung auf das Seelenlicht‘ schwingt auch immer noch nach. Es tut sich ganz viel – nur ist es wiedermal nicht ganz simpel, dies zu beschreiben.

Es lösen sich (immer noch) in der Tiefe alte Muster auf, die mit Beziehungen zu tun haben. …und es geht darum, dass wir lernen ganz in der neuen Zeit, der neuen Energie zu sein. Uns immer wieder auf’s Höchste auszurichten und alles andere sein zu lassen :D!

In dieser magischen, transformierenden Augustzeit – zwischen den beiden Neumonden im Löwen, dürfen wir verstärkt unsere innere Kraft wahrnehmen – in unsere Kraft kommen, unser Seelenpotential integrieren und in diesem Licht strahlen!

Mir geht es so, dass ich plötzlich unglaublich kreative Schübe habe und dann wieder einfach nicht mag. Bei den kreativen Schüben fühle ich meine wahre Grösse - mein Göttin-Sein – mein wahrer Seelenprint! ...und dann setze meistens auch grad kreativ um. Wenn ich aber meine eher müdlich und erschöpft Phase habe, dann versuche ich mir das ‚herumhängen‘ auch zu gönnen, im Wissen, dass grad ganz viel Inneres am Tun ist und dies Zeit und Musse braucht!

Oftmals bewege ich mich in verschiedenen Welten oder in verschiedenen Zeitlinien – habe besonders schöne AHA-Erlebnisse, die ich aber (leider) nicht wirklich in Worte fassen kann.

Eine meiner lieben Freundin erlebt ähnliches uns sie benennt dies: ‚es fühlt sich an, als würde ich aus einer alten Welt auftauchen, in etwas völlig Neues.‘ – eine Art Ausbruch aus der Routine – oder ein guter Zeitpunkt, sich neu zu erfinden!

Der Neumond am 21. August 2017, gleichzeitig eine Sonnenfinsternis, die in Europa nicht ersichtlich ist, ist ein ganz besonderes Fenster um Altes zu transformieren und das Neue, ja, das eigene Seelenlicht noch tiefer und kraftvoller zu integrieren. …und um sich neu zu erfinden! Wieder geht es um die Fragen: ‚Warum bin ich hier?  Was ist mein ganz Besonderes Leuchten? Was macht mich aus? Was für Aspekte von mir wolle auch gelebt werden? …und wie kann ich das mit der Welt teilen.

Den Neumond-Satsang, 21. August 2017, 9:09 (21:09 Uhr), können wir gemeinsam erleben. 

Ganz besonders zu diesem Zeitpunkt lassen ISIS & Thot (das Göttlich Weibliche & das Göttlich Männliche) zauberhafte, kraftvoll, nährende Energien fliessen und unterstützen uns damit, die eigene Kraft und die eigenen Visionen zu stärken!
Wieder fliessen verstärkt die neuem Licht Codierungen des Heilseins, des Ganzseins und des Glücklichseins. Zauberhafte Liebes- und Verjüngungs-Codierungen strömen wellenartig – es ist ein grosses Fest! Wir können dies gemeinsam im Webinar feiern!



Im Neumond-Satsang können uns von Himmlischen Energien tragen und verwöhnen lassen!

'Das ist eine wunderbare Form der Vernetzung! Wir lassen  Perlmuttrosagoldene Liebeschwingung strömen und und freuen uns dieses zauberhaft, nährende Licht  mit Euch zu teilen! Fangt die Schwingungen in Eurer Aura auf, lasst es durch Euren physischer Körper fliessen, Eure Zellen und Organe erfüllen und verankert es auf Erden! Heilung darf geschehen!

Wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit mit Euch – es ist wundervoll, zauberhaft und magisch!

Ja, getraut Euch, macht mit und schliesst Euch zusammen - verbindet Euch mit uns! Wir umarmen Euch mit Liebe, Glückseligkeit, Leichtigkeit, Dankbarkeit und Enthusiasmus! Eure ISIS, THOT & Friends!’




Frieden, Licht und Liebe Allen Wesen!
-lichst
Marga Neeraj Kade
Spirituelle Lehrerin/Beraterin
Zürich



1 Kommentar:

  1. Wunderschöner Text! Und ja, auch ich habe die Energien im August gespürt, die mich haben das anfangen lassen, was ich eigentlich immer wollte, mich aber nie getraut habe. Da waren/sind aber auch andere Momente. Die, in denen ich in alte Muster zurück verfalle und noch nicht ganz weiß, wie ich daraus komme. Ausgerechnet eine meiner größten Ängste muss jetzt kommen und mir die Tage, an denen ich so produktiv sein könnte, in dunkle Farben tauchen. Diese Phasen unterbrechen die Hochphasen ständig, es ist fast, als würde ich manisch-depressiv. Ist das normal, erleben das noch andere? In meinem Jahreshoroskop bei schicksal.com/Jahreshoroskop-2017 stand für diese Zeit auch ein innerer Bearbeitungsprozess. Wirken die Energien auf verschiedene Sternzeichen eigentlich unterschiedlich? Ich wünsche mir den Tag herbei, an dem ich diese eine Angst endlich überwunden habe und endlich starten kann. Ganz sein, nur für mich.

    Grüße von Herzen
    Farina

    AntwortenLöschen